Park der Generationen


Der "Park der Absolventen" - richtiger: "Park der Generationen"ist letztlich auf Grund einer Idee unseres Fördervereins entstanden. Seit 1993 pflanzt jeder Abiturjahrgang einen Baum.



Baumpflanzung
Die Abiturienten des Jahres 2000 setzten ihre Eiche unmittelbar am Schulgebäude Zinzendorfplatz.

 

Diese Tradition wurde konsequent weiterverfolgt und in ein städtebauliches Konzept eingebunden.
An der Richard-Neumann-Straße entstand 2003 in der Nähe unseres Schulgebäudes an der Bahnhofstraße eine weitläufige Anlage, in der jeder Abiturjahrgang "seinen" Baum (gepflanzt) hat.

ParkdaPlan
In dieser Karte sind die ursprüglichen geplanten Pflanzenbereiche grün makiert.
(Kartenausschnitt: Institut für Freiraumplanung und Siedlungsentwicklung)


ParkdaBild1 ParkdaBild2
Ehemalige Absolventen besichtigen den neu angelegten "Park der Generationen". Mehr über den "Park der Generationen" und seine Entwicklung gibt es auf der Seite der Freunde des Gymnasiums. Mancher Jahrgang kennzeichnet seinen Baum mit einem Stein oder einer Tafel.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen