Ein- und Ausblick

Unser Ginkgo-Baum vor dem Schul-gebäude Bahnhofstraße wurde in der Nacht vom 31. August / 1. September durch Unbekannte schwer geschädigt.Ginkgo220
Wir sind traurig, denn der Baum war Spende einer Privatperson und wurde durch den Abiturjahrgang 2012 anlässlich unseres 20. Schujubiläums gepflanzt.

Eingestellt auf der Webseite wurde.:

Die ab 25.05.2018 geltenden Datenschutzbestimmungen dieser Website finden Sie hier.

Logo Pennlertreffen 2018 220  Wir sehen uns 
2023
wieder
 ... zum 7. Pennälertreffen!


Wir sind:
MINT LogoDoppelSchnitt200






Interferenz 2017 212.01.2018 | ... ein fächerverbindendes Projekt Musik / Physik am FSGN
konnten die Schüler der 10. Klassen sowie der Musikgrundkurse JST 11/12 am Mittwoch, dem 10.01.2018, gemeinsam mit dem Referenten Herrn Joe Schäfer erleben.


Aus dem Unterricht vorangegangener Jahre war den Beteiligten bekannt, dass Schwingungen ständige Begleiter unserer Realität sind und diese ausformen, aber dass sich neben den Schwingungen der Akustik oder denen des sichtbaren Lichtes weitere unzählige zyklische Prozesse finden, die als Schwingungen betrachtet werden können, war manch einem, so differenziert betrachtet, sicher nicht bewusst.
Die Faszination der Interferenz übertrug sich sehr schnell als konstruktive Interferenz von einem auf den anderen Schüler. Es war beeindruckend, einer Naturtonreihe, einem geradezu unglaublich schlichten Logarithmus, der auch an ganz anderer Stelle in unserer Natur wiederkehrt, zu folgen oder bestimmte Intervall–Verhältnisse zu untersuchen, die derart grundlegend sind, dass sie auch in unserer gesamten kulturellen Entwicklung sichtbare Spuren hinterlassen.
Ein Projekt, in dem physikalische Phänomene mit akustischer Wahrnehmung und deren Resonanz auf kultureller Ebene in Bezug gesetzt werden kann, eröffnet darüber hinaus die Möglichkeit, ein tieferes Verständnis für musikalische Prozesse und deren Analogien in bildender Kunst, Physik und Philosophie entwickeln zu können.

Nach Abschluss des Projekts war allen Beteiligten klar, Faszination Interferenz … fasziniert.

Text: Frau I. Berger/Fotos: Frau I.Berger, Herr M. Knebel


Interferenz 2017 1Interferenz 2017 3Interferenz 2017 4Interferenz 2017 5