Das Schuljahr 17/18

Knabenanstalstdt Kopie 220... bringt uns am 28. April `18 das       
       6. Pennälertreffen.
Genauere Informationen gibt es bald.

... begann mit einem tollen Sponsoring für unseren Schulsport.
Sportsponsoring 2017x220
Wir danken:
(... in ungeordneter Folge)
* Friseur Sibylle e.G.
* ARAL Tankstelle Niesky
* Tierarztpraxis Dr. Antje Klemt
* Bäckerei Wolfgang Werner 
* Autohaus Kappler GmbH
* Gem.-Praxis Sonnhild u. Bernd Wehnert
* Früchte Liebig
* Generalagentur Frank Mrusek
* Diabetologische Praxis Rainer Stengel
* Zahnarztpraxis Dr. Christoph Schwabe
* Bäckerei Melchior
* IBH Ingenierbetrieb Henke GmbH
* Mode Schuh Niesky
* Praxis MR Klaus Hurtig
* Raiffeisen Handelsgen. eG Niesky
* schlummerparadies.de | FIWODO.de

Neu vor dem 07.09.2017:

- Die Termine für 17/18
  sind nahezu vollständig.
- Klausurpläne 11/1 und 12/1
- Zensierungsregeln für das lfd.
  Schuljahr (Arbeitsstandards für ...)
- Zusammensetzung der Schul-
  Schülervertretung
- Teilnahmeformular HASTINGS 2018

MINT LogoDoppelSchnitt200






virtTS 2016 121.11.2016 | Das, was für viele ein Traum ist, konnten die Schüler der 8. und 10. Klassen innerhalb von zwei Wochen im Rahmen eines Musikprojektes zur „Informatischen Bildung“ live erleben. Dank unseres Hausmeisters, Andreas Wirth, war es möglich, ein Equipment besonderer Art in unserer Lichthalle zu erleben. Die vielen Boxen, Kabel, Mikrofone, Effektgeräte, das Mischpult, der Laptop gehören zu ihm oder besser gesagt zu seiner Band „Purity Law“.
Für die Schüler war es erstaunlich, zu hören, dass man für einen 3 Minuten langen Song ca. 8 Stunden Arbeit für Aufnahme und Bearbeitung in einem Tonstudio benötigen kann, bevor alle anderen Arbeitsschritte wie Mastern usw. einsetzen. Die Schüler haben nach jeweils zwei Stunden eine Vorstellung, was Tonstudioproduktion bedeutet, was eine „ghostline“ ist und warum diese dem eigentlichen Song wieder entzogen wird. Neben Kenntnissen im GEMA-Recht war es ein Genuss, als Schüler mal auf der E-Gitarre spielen zu können und dabei das Mikrofon- und Aufnahmeverhalten der Melodie zu verfolgen.
Begeistert haben alle den Klängen von Andreas Wirth auf seinem Bass gelauscht, als er zu der PC-Produktion die Originalbassstimme aus dem Lied mitgespielt hat. Vielen Dank dafür.

Text: Frau I. Berger /Fotos: Frau U. Kubitza, Frau I. Berger

virtTS 2016 2virtTS 2016 3virtTS 2016 4