Ende 16/17 und Start 17/18

Download:

- Elternbrief für Schüler, die bereits bei
  uns
sind
- Elternbrief für neue Schüler
- Klassenzuordnung neue Schüler
- Stundenplan 1. Schultag (ab 04.08.17)

MINT LogoDoppelSchnitt200


Neu seit 23.06.2017:

- Namensliste Abiturjahrgang 2017
- Jahrgangsbester 2017
- Gustav-Koch-Preisträger 2017
- Fotos von der Abiturfeier 2017
- Einladungsliste Dankesfeier 2017 und
  Dankesfeierfoto



Volleyball 2016101.03.2016 | ... aber das Sachsenfinale bleibt ein Traum.
Unsere Schule startete mit 6 Teams beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Volleyball. Vier davon waren beim Regionalfinale dabei, natürlich auch mit dem großen Ziel dieses zu gewinnen und am Sachsenfinale teilzunehmen. Ganz nah dran waren die Jungen
der WK II (Klasse 8/9). Nach insgesamt 6 Siegen kam es in Bautzen zum großen Finale gegen das Gymnasium Kamenz. Da standen sich 2 Teams auf Augenhöhe gegenüber – spielerisch, kämpferisch, emotional. Am Ende entschieden Kleinigkeiten und die beiden Sätze gingen mit dem knappsten aller Resultate verloren – 25:27 und 23:25. Aber die Silbermedaillen und ein neuer Volleyball als Preis für unsere Schule sind eine kleiner Trost.

Die Jungen der WK II (Klasse 9/10) erspielten sich beim Regionalfinale in Reichenbach den 3. Platz. Trotz guter Spielweise fehlte in den entscheidenden Momenten die Cleverness oder der Mut, also etwas Spielpraxis. Aber: Neben den Bronzemedaillen gab es wiederum für die Schule einen neuen Volleyball.

Die WK I (Kl.12) ist ein sehr sportlicher und bei Wettkämpfen sehr erfolgreicher Jahrgang an unsere Schule. Im Januar spielten Schüler/innen dieser Klassenstufe nun zum letzten Mal in den Farben des FSGN. Unsere „Fast-Abiturienten“ traten mit 2 Mannschaften beim Regionalfinale in Hoyerswerda an. Hier sollte der Spaß am Volleyballspiel im Vordergrund stehen und unsere Schule würdig vertreten werden. Und genau das haben sie geschafft! Dabei erkämpften die Jungen auch einen Satzgewinn gegen die spätere Siegermannschaft und die Mädchen sammelten reichlich Spielpraxis und Erfahrung. Mitbringsel: Bronzemedaillen und 2 neue Volleybälle für die Schule.

Insgesamt erspielten und erkämpften unsere Volleyballer in dieser Saison neben einer Reihe von Erfolgserlebnissen 6 Volleybälle im Gesamtwert von ca. 180,00 Euro für den Schulsport! Diese „Trophäen“ erhalten traditionell die Autogramme der Spieler/innen und sind im Unterricht bzw. in der AG Volleyball heiß begehrte Spielbälle.

Text/Photos: Herr U. Göhlich

Volleyball 20162Volleyball 20163Volleyball 20164Volleyball 20165Volleyball 20166