Sensationeller Sieg der Jungen

RegFin WKII 2018 722.10.2018 | Am 27.09.2018 war es wieder so weit: "Jugend trainiert für Olympia – Das Regionalfinale der WK II in der Leichtathletik" schallte es aus den Lautsprechern im Stadion in Bautzen. Trotz des zunächst kühlen Wetters gingen alle Sportler/innen unserer Schule hochmotiviert an den Start. Mit einem grandiosen 100m-Sprint der Jungen und Mädchen legten wir direkt vor. Dicht verfolgt von den anderen Schulen entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. So kam es zu vielen herausragenden Leistungen. Bei den Jungen bekam Jakob Haaser wortwörtliche Höhenflüge und übersprang im Hochsprung 1,87m. Die Mädchen erreichten ebenfalls bewundernswerte Ergebnisse. Alle (!) in den beiden Mannschaften haben selbstverständlich ihr Bestes gegeben und dabei sogar viele neue Bestleistungen erzielt. Denn es war jedem bewusst: "Jugend trainiert für Olympia" ist ein Team-Wettkampf, bei dem jeder seine Leistung einbringt und jeder Zentimeter, jede Sekunde zählt!

Abschließen konnte unser Gymnasium mit dem 3. Platz bei den Mädchen und dem 1. Platz bei den Jungen, also vor dem favorisierten Gymnasium Hoyerswerda mit seinem Sportprofil. Somit qualifizierten sich die Jungen für das Landesfinale Sachsen im kommenden Jahr mit Aussicht auf weitere Erfolge. Als Belohnung durften sich danach alle ihr wohlverdientes Eis schmecken lassen.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Begleitpersonen Frau Kriebisch und Herrn Göhlich, die uns tatkräftig unterstützt und motiviert haben!

Text: Analena W., Darius K., Photos: Herr U. Göhlich

RegFin WKII 2018 1RegFin WKII 2018 2RegFin WKII 2018 3RegFin WKII 2018 4RegFin WKII 2018 5RegFin WKII 2018 6RegFin WKII 2018 8RegFin WKII 2018 9
RegFin WKII 2018 10
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen